Gründung eines Vereins

Wenn Sie an Ihrem Ort versuchen wollen, einen Carsharingverein zu gründen, dann informieren Sie früh davon auch das Rathaus, alle Parteien und die Presse. Zur ersten Veranstaltung sollte auch ein Vertreter des Rathauses und der einzelnen Parteien anwesend sein. Um festzustellen, ob sich CarSharing überhaupt trägt vor Ort, sollte man in einer Infoveranstaltung, in der Carsharing vorgestellt wird, die Anschriften der Interessierten notieren und auch gleich abfragen, wie hoch der geschätzte Bedarf (Fahrstrecke km) pro Jahr ist. Erst wenn der Bedarf über circa 8.000 km ist und mindestens 5-7 mögliche Nutzer sich finden, kann man eine Vereinsgründung erwägen. Auch bei dieser Veranstaltung abfragen, wer sich vorstellen kann im Verein ehrenamtlich tätig zu werden (Vorstandsmitglied, Wagenwart, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Webseite pflegen, …..)
Der Verein kann erst gegründet werden mit einer ersten Versammlung. Dazu kann ein Gremium schon in einer Vorbereitungsphase eine Satzung erarbeiten und auch eine Tarifstruktur erarbeiten, die an dieser Versammlung vorgestellt wird. In dieser Gründungsveranstaltung wird schon ein Name dem Verein „verpasst“, die Mitglieder mit einem einfachen Formular aufgenommen, die Satzung angenommen und der Vorstand gewählt.Mindestens 7 Mitglieder braucht man, damit ein Verein gegründet werden kann.

Downloads:
Aufnahmeantrag: Aufnahmeantrag-2014Neu-XP
Nutzervertrag: Nutzervertrag-2012
Satzung: SATZUNGsvorschlag-2014

Links:
Gründungspaket für Vereine: www.deutsches-ehrenamt.de
Vereinsnowhow: http://www.vereinsknowhow.de/kurzinfos/leitfaden.htm

Erstellung und Inhalt einer Vereinssatzung
Vereinszweck
Name des Vereins
Sitz des Vereins
Bildung des Vereinsvorstands
Ein- und Austrittsbestimmungen der Mitglieder
Angaben über Mitgliedsbeiträge
Angaben über die Einberufung von Mitgliederversammlungen
Angaben über die Beurkundung von Beschlüssen
Angaben über die Eintragung in das Vereinsregister

Ablauf der Gründungsversammlung

  • Wahlen durchführen
  • Satzung verabschieden

Gründungsprotokoll erstellen mit:

  • Ort und Tag
  • Protokollführer und Versammlungsleiter
  • Wahlergebnissen und gefassten Beschlüssen
  • Name, Anschrift, Beruf der gewählten Vorstandsmitglieder
  • Unterschrift des Protokollführers und 1. VorsitzendenVerein beim Vereinsregister anmelden:
    • Vorstand meldet Verein beim Registergericht an
    • schriftlich beglaubigte Erklärung unterschrieben von allen Vorstandsmitgliedern
    • Unterschriften vom Notar beglaubigen lassen
    • Vereinssatzung im Original mit Kopie
    • Kopien über die Bestellung des Vorstandes, Wahlprotokoll und Annahmeerklärung der gewählten VorstandsmitgliederMit der Eintragung in das Vereinsregister erlangt Ihr Verein den Zusatz e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s